Take42: Finally: Take 42 Podcast mit Musik

Take 42 gibt es seit 2016 und seit Tag 1 haben wir uns den Kopf zerbrochen, wie wir unsere Sendungen dauerhaft so zur Verfügung stellen, wie wir sie produzieren. Da wir mit der Sendung kein Geld verdienen und auch so mehr Zeit und Geld in dieses Hobby stecken, als es vernünftig wäre, fehlen uns auch
+ Read More

Take42: Shut up Meg! – Der Trailer zu Seth MacFarlane

Regie, Drehbuch, Produktion und noch ein wenig schauspielern. Es gibt wenige, die so viel machen und das auch noch so konsequent durchziehen. Es gibt noch weniger, die dabei zum einen meist ein Gespür für den Erfolg haben und zum anderen aber auch den richtigen Stoff zum richtigen Zeitpunkt bringen. Aber auch einfach mal etwas sein
+ Read More

Take42: Oscars 2022 – Exkurs der Entrüstung

https://youtu.be/FBdVdCe8R40 Die Academy hat für dieses Jahr festgelegt, dass ein Teil der Preise schon vor der TV-Ausstrahlung vergeben wird und dann – wie auch immer – in die Sendung reingeschnitten wird. Das hat für einige Empörung gesorgt. Und auch wir sind damit nicht wirklich happy und fachsimpeln das Für und Wider einer solchen Entscheidung. Unsere
+ Read More

Take42: Ladies and Gentlemen…. unser Trailer zu den Oscars 2022

Wir bitten auch dieses Jahr wieder auf den Home Red Carpet und lassen die Stars einmaschieren. Alles was Rang und Namen hat kommt in dieser Sendung vor, zumindest wenn es bei den besten Song oder den besten Soundtrack nominiert ist. Und wie immer besprechen wir alle Filme, alle Nominierten, alle die nominiert hätten werden sollen.
+ Read More

Take42: I hope you don´t mind – Schnittstück von Rocketman

Und auch dieses Mal bleiben wir uns treu und schweifen mal wieder viel zu weit ab. Daher geht es in unserem Netzstück unter anderem um die Neuauflage von Flight of the Navigator unter der Regie von Bryce Dallas Howard, die ja die Mutter von Elton John bei Rocketman gespielt hat. Aber damit nicht genug, wir
+ Read More

Take42: And the Oscars goes to…. und keiner kriegt´s mit.

Die Oscars sind glamourös (ja, das schreibt man so) und dauern lange. Soweit nichts Neues. Nur leider schalten immer weniger Leute ein, um sich die Gala anzuschauen. Letztes Jahr sollen es laut DWDL gerade noch 10 Mio. Menschen gewesen sein (wobei das wohl auf die USA bezogen sein dürfte). Bereits im Jahr 2019 gab es
+ Read More